Let´s Swing!

Hommage an den besten Tanz der Welt

 

Da wird immer gesagt: In Berliner Clubs und der Szene ändert sich alles so schnell, nichts sei von Dauer!

Aber was ist mit Swing?

Gestern war ich seit langem wieder in Clärchen´s Ballhaus, und eins steht fest: Die Swing Szene ist dort aktiver denn je.

War es vor ein paar Jahren eine ganz bestimmte Klientel, gerne auch mal schon etwas älter, ist eins nun auffällig: gerade Mittzwanziger fühlen sich sehr wohl, mit und auf die Swing Musik zu tanzen.

Das mag an der Electroswingwelle liegen, die seit ein paar Jahren die Clubs überrollt. Vielleicht liegt es aber auch nur an der guten Laune, die Swing verbreitet.

 

Woher kommt der Swing?

Swing bezeichnet eine Stilrichtung des Jazz, die ihre Wurzeln in der Zeit der 1920er- bis 1930er-Jahre in den USA hat. Dort bildete sich aus vorangegangenen Stilrichtungen, wie dem Dixieland- und dem Chicago Jazz eine neue Musikrichtung heraus, die letztendlich ihre große Popularität aus ihrer Tanzbarkeit und ihrem vollen Klang ableitete.

Maßgeblichen Einfluss auf den Siegeszug des Swing hatte der Einsatz des Rundfunks, zunächst in den USA, aber auch die Radiosender in Europa trugen das ihre zum Siegeszug des Swing bei.

Und Berlin hatte schon seit den Zwanziger Jahren eine besonderer Nähe zum Swingtanz, es gab einige Lokale………

Und dies hat sich seit über 90 Jahren nicht geändert.

 

Neben Clärchen`s Ballhaus gibt es auch andere feste Termine, meist in Berlin- Mitte: So bietet die Volksbar (gegenüber der Volksbühne) jeden Montag den Anhängern des Swings einen Abend voller Swinging Music.

Und am Donnerstag kann man ab 21.30 im Frannz Club in der Kulturbrauerei swingen.

 

Aber auch an jedem anderen Abend der Woche findet man in Berlin Orte, in denen man zu alter oder neuer Swing Musik das Tanzbein schwingen kann.

(Unter http://www.swinginberlin.de/

 

Denn in Berlin gibt es eine der größten Swing Communities weltweit.

Hier noch einige weitere nützliche Links:

 

http://www.b-swingt.de/

http://balboa-botschaft.de/

http://www.swingpatrolberlin.com/

http://www.electroswingclub.de/

 

Text: Claudia Bonacker