Pop- und Sexikone Madonna feiert einen runden Geburtstag und die wundervolle „queen of soul“ Aretha Franklin tritt ab – leider nicht nur von den Bühnen dieser Welt, sondern von der Weltbühne

Pop- und Sexikone Madonna feiert einen runden Geburtstag und die wundervolle „Queen of Soul“ Aretha Franklin tritt ab – leider nicht nur von den Bühnen dieser Welt, sondern von der Weltbühne

So ist das im Leben leider nicht  nur oft, sondern immer: während ein Mensch stirbt wird schon ein anderer geboren, sekündlich – ob man hier auf Millisekunden runterschrauben kann, das weiß nun wirklich nur der liebe Gott – obwohl, ist der am Ende nicht vielleicht sogar eine GöttIN? Fakt ist, Madonna hat heute ihren Geburtstag gefeiert und tut es vermutlich immer noch. 100 Jahre alt ist sie noch nicht, aber wir LADIES schweigen natürlich über das Alter dieser Grande Dame des Pop. Madonna ist bekant dafür, daß sie mit der Zeit geht, was Musik, aber auch politische Themen angeht. Als eine der Anführerinnen protestierte sie gegen Trump beim legendären Frauenmarsch letztes Jahr. Was macht Madonna noch aus außer dem ihr offensichtlich von Natur aus innewohnenden Gespür für Trends, Mode und das, was die werte Fangemeinde so an ihr bewundert? Keine einfache Frage, einfach mal so in den Raum geschmissen – Raum und Zeit, auch das sind Themen, die Madonna wie kaum eine andere Popikone ihrer Zeit für sich nutzt. Den Nerv der Zeit zu treffen und genau dann Songs wie „Rain“ oder „Music“ zu veröffentlichen, mit neuem Look, mit professionellen Videos – wie macht diese Poplady das, die sich außerdem sher entschieden für die gleichen Rechte von Schwulen und Lesben in der (amerikanischen wenn nicth weltweiten) Geselschaft einsetzt? Heute liefen X Reportagen über Madonna, alle Fans wissen aber ohnehin, was sie ausmacht: sie ist eine starke, eine besondere, eine herausragende Persönlichkeit. Schon seit Beginn ihrer Karriere, die Hand in Hand mit ihrer Liveperformance bei MTV mit ihr selbst als  Braut mit Strapsen neben und auf einer Megatorte performend – mit als Statistem danebenstehendem Bräutigam einhergeht, wissen alle, daß Madonna nicht nur eine Pop- sondern auch eine Punklady ist.  Das betrifft ihre kritische Art, sich in gewisser nämlich der ihr eigenen Weise, sowohl modisch als auch explizit mit Worten auszudrücken. Ihre Mucke ist ganz sicher kein Punk, da sind wir uns ja nu jott sei Dank alle einig, Amen. Zurück zur Live-Performance bei MTV zu Beginn von Madonnas Karriere: das Video bzw. die Live-Aufzeichnung gefällt auch dem spanischen Regisseur Pedro Almodóvar mit hundertprozentiger Sicherheit, stellt doch auch dieses Ausnahmegenie des spanischen Films die männlichen  Protagonisten oft als schwach und unfähig dar, während die Frauen der Schöpfung die Hosen anhaben. Wir gratulieren Madonna als Mensch, Frau, Lady und nicht zuletzt auch als Mutter aufs Allerallerherzlichste.

C1naeKOISimages_044

Rock on, LADY! Just do it ;-)…

Eine traurige Nachricht erreichte nicht nur die Musikwelt zudem quasi zeitgleich, denn:  die Soulsängerin Aretha Franklin starb am heutigen Donnerstag im Alter von 76 Jahren in Detroit, ihrer Heimatstadt, was nicht nur ihre Familie und die treue Anhängerschaft der Souldiva bestürzte, sondern die gesamte Musikbranche. Im Bereich Soulmusik gilt Aretha Franklin als bahnbrechend, sie wurde aufgrund ihrer äußerst schönen und einfühlsamen, sehr professionellen Art zu singen und auch einfach, sie selbst zu sein, die „Queen of Soul“ genannt. Als offizieller Todesgrund gilt laut ihrer langjährigen Onkologin Dr. Philip Phillips ein Leiden an Bauchspeiciheldrüsenkrebs.

Aretha Reuters aretha-franklin-gty-jpo-180813_hpEmbed_4x5_992

Aretha helped define the American experience. In her voice, we could feel our history, all of it and in every shade—our power and our pain, our darkness and our light, our quest for redemption and our hard-won respect. May the Queen of Soul rest in eternal peace“ kommentierte Barack Obama, der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika den Tod der Soullegende.

Wir von mädchenradio empfehlen Euch: hört ihre Musik und Aretha wird in uns allen weiterleben – das Gleiche gilt für Madonna, die ja jott sei Dank noch unter uns weilt (just kiddin’). Zeitlose Musiker zu unterstützen sowie nicht die Mainstreamschiene zu bedienen, sondern brillante Musik, die Kopf, Herz, Verstand und Gefühle vereint, darum geht’s bei uns. So long, habt noch ‚ne schnieke Restwoche, wem das gelingen sollte (ich trage hier selbst schwarz wegen Aretha).

Cheers, die Mädels

Text: Silvia Jasmin Hanz

 

 

 

 

Dufte Sendung mit CONRAD, Singer-/Songwriter aus Neukölle JETZT AUF ROCKRADIO.DE

UConrad Pic 2 IMG_3092

YEAH, PEOPLE, FREUT EUCH, denn es war irre toll mit CONRAD IM STUDIO  AM 19., JUNI 2018 <3. Einfach rockradio.de einschalten und ab die Post! Genießt und ansonsten PROST YEAH, uff ne irre Welt, die zusammenhält, vor allem die Entertainer und nich irgendwie keener 😉 ;-* :-> yoyoyo

TUNE IN UND ENJOX THE SUMMERTIME, YEAH…“DIE MÄDELS UND JUNGS“

Silvi schwarz-weiß mal nicht lächelnd (ein Glück) Conrad PIC 1 Silvi schicket Pic uff Kiste im Fotostudio Wrangelstreet bei Pedro und Jonny

Conrad, Singer- Songwriter aus Neukölln live zu Gast bei mädchenradio am Dienstag, 19. Juni 2018

Conrad PIC 1 Conrad Pic 2

Tune in, magic moments garantiert: heute, am 19. Juni 2018 haben wir einen extrafunky Live-Gast im Studio: Conrad von Krapplack mit seiner Gitarre unplugged bei mädchenradio. Der Singer-Songwriter aus Neukölln mit komplett eigenem Style ist außerdem Maler und wir verlosen Kunst: also habt Eure schicken Fons am Start.

Zu hören wie immer von 16 bis 17 Uhr bei ALEX Berlin auf UKW 91.0, 92.6 Kabel und im Live-Stream von ALEX, außerdem auf Rockradio.de…freut Euch & tune in!

„DO I SMELL CUPCAKES“ live bei mädchenradio am Dienstag, 13. Februar 2018

    DO I SMELL CUPCAKES - Bandfoto (∏ Rainer Fahrion)

Nach Ihrer Record-Release-Party für das neue Album „MAKE THE BIG BOYS HIRE ME“ am Wochenende im Kreuzberger Rockclub „Musik und Frieden“ haben wir die sympathische Berliner Band DO I SMELL CUPCAKES live zu Gast im Studio.

Am Dienstag, den 13. Februar 2018 zwischen 16.00 bis 17.00 könnt Ihr den Frontsänger Can Monarc, den Gitarristen Dennis Depta und den Drummer Jon-Jakob Gendner live im Interivew und unplugged bei mädchenradio erleben, wie immer auf UKW 91,0, auf Kabel 92,6 und im Live-Stream von ALEX Berlin. Natürlich spielen wir auch was von der facettenreichen neuen Platte – ein ganz einzigartiger und spezieller Sound, der sich zwischen Indie Rock & R’n’B bewegt und das Publikum mitreißt.

In Szene gesetzt wird die Band von US-Produzent Chris Badami, der schon für Genregrößen wie Bonaparte oder Jennifer Rostock an den Reglern stand. Die Jungs sind schon zwei Mal in Japan getourt. und haben 2016 auch den Volkswagen Garage Sound Contest gewonnen. Mit brandneuem Set und Set Design gehen „DO I SMELL CUPCAKES“ nun auf ausgedehnte Tour durch Deutschland.

Also: es wird spannend! Tune in, wenn’s am Dienstag, 13. 2.2018 bei mädchenradio um 16 Uhr wieder heißt: „’n bisschen Weiberkram, ’n bisschen Rock’n’Rolll“!

Moderation: Silvia Hanz

 

Dieter Padar live zu Gast bei mädchenradio am Dienstag, 30. Januar 2018

26962043_943823539114398_940510940446068745_o          27164974_943823559114396_2116416788237078787_o         27356494_943823529114399_2117064602958171536_o

Dieter Padar live zu Gast bei mädchenradio am Dienstag, den 30. Jänner 2018…yo Leude, we stick to our people. Unseren schönen Prinzen kennen wir schon lange, und Dieter flitzt nicht nur in Berlin von Termin zu Termin und versprüht gute Laune, aktuell isa auch wieder äußerst kulturell unterwegs…und gerade in unserer Zeit iset mal superwichtig, immer mit der Brille über den eigenen Länderrand zu schauen und zu entdecken, was an anderen Orten auf der Welt so passiert. Don’t miss & tune in, am Di, 16.00 bis 17.00 auf UKW 91,0 bei ALEX Berlin, Kabel 92,6 und im Live-Stream von Alex. Außerdem dabei ein powervoller Mix aus Girlspunk- und Riot girl-Mucke…selbst schuld, wer da nicht einschaltet!

Moderation: Silvia Hanz