„Für nichts“ am 31. Januar 2017 live und unplugged bei mädchenradio

Seit Frühjahr 2016 erobern sie die Bars und Wohnzimmer Berlins, die Band „Für nichts“ aus Berlin, bestehend aus Albert und Benedikt….Ihr Motto: „Wir beerdigen den guten Geschmack“. Wir sind die Band zu der in zehn Jahren jeder sagen wird „Bitte wer?!“

Pic Albert und Benedikt

Am Dienstag, 31. Januar 2017 zwischen 16 und 17 Uhr live bei mädchenradio!

Auf UKW 91,0, im Live-Stream von ALEXradio und auf der Kabelfrequenz 92,6

Seid dabei, wenn’s wieder heißt: „’n bisschen Weiberkram, ’n bisschen Rock’n’Roll!“

Playlist 17.1.2017

  1. Hannalene live: „Where the light is“
  2. Hannalene live: „Schmetterlinge“
  3. Hannalene live: „Inspire“
  4. Hannalene: „Who you are“
  5. Hannalene: „Immer wieder geht die Sonne auf“
  6. Hannalene live: „What a wonderful world“
  7. The Go Go’s: „We got the beat“
  8. The Sounds: „Yeah yeah yeah“
  9. Hockey: „Too fake“
  10. Juliette and the Licks: „Killer“
  11. Echophonic: „She’s got an army“

Singer-/Songwriterin Hannalene am 17. Januar 2017 live bei mädchenradio!

Hannalene

Inspiriert vom Puls der musikalischen Vielfalt ihrer Heimatstadt Berlin, singt HANNALENE seit sie denken kann. Vor allem die lateinamerikanische Musik prägt ihren Musikgeschmack bis heute. Seit 2014 tourt HANNALENE als Solokünstlerin und in verschiedenen Bandbesetzungen durch Deutschland und Europa. Im November 2014 veröffentlichte die Künstlerin ihr Debütalbum „Release“, produziert von keinen Geringeren als Loomis Green (Jan Delay, Aloe Blacc u. a.) und Jonas Bibi Hammond (Zaria Music Label). Im November 2016 überraschte die Berlinerin dann mit ihrem zweiten Album „Where the light is“.

Ihr erlebt HANNALENE unplugged bei mädchenradio am Dienstag, 17. Januar 2017!

Außerdem könnt Ihr Tickets für eine exklusive Party von „Underground Techno Ignorant Fashion“ gewinnen!

Am Dienstag, 17.Januar 2017 zwischen 16 und 17 Uhr live bei mädchenradio!

Auf UKW 91,0, im Live-Stream von ALEXradio und auf der Kabelfrequenz 92,6

Seid dabei, wenn’s wieder heißt: „’n bisschen Weiberkram, ’n bisschen Rock’n’Roll!“

 

Playlist 3.1.2017

  1. Patti Smith: „Smells like teen spirit“
  2. Ramones: „Learn to listen“
  3. X-Ray-Spex: „Art-I-Ficial“
  4. Joint Venture: „Schnuckitraum“
  5. Flinte live: „Alles was laut ist“
  6. Flinte live: „Hund“
  7. Flinte live: „Rio“
  8. The Chemical Brothers: „Asleep from day“
  9. Psychedelic Furs: „Pulse“
  10. Courtney Love: „You know my name“
  11. Deep Purple: „Highway star“
  12. Hans-A-Plast: „Rock’n’Roll Freitag“